Johannes-Kindergarten Erlangen

12.11.2019 - 04:42

Kontakt

Johanneskindergarten

Schallershofer Str. 26

91056 Erlangen

 

Leitung des Kindergartens:
Tel: 09131/9410298

 

Bitte senden Sie Ihre Email an folgende Adresse:

kontakt02 [klammeraffe] johanneskindergarten-erlangen.de

Navigation

Benutzeranmeldung

4.1 Religöse Bildung

Letzte Änderung: 29.12.2015 09:23:47

Religiöse Bildung und Erziehung ermöglicht dem Kind die Auseinandersetzung und Identifikation mit Sinn- und Wertesystemen. Kinder sind darauf angewiesen vertrauensbildende Grunderfahrungen zu machen. Sie haben das Bedürfnis nach Annahme, Urvertrauen und Geborgenheit. Schon im frühen Alter beschäftigen sich die Kinder mit Fragen nach Sinn und ihrem Selbst, nach Leben und Tod. Die religiöse Bildung und Erziehung unterstützt die Kinder in der Auseinandersetzung mit ihren Fragen und stärkt sie in der Ausbildung einer eigenen Urteils- und Bewertungsfähigkeit. Ethische und religiöse Bildung und Erziehung bietet den Kindern ein Fundament, auf welchem sie ihre spezifische Sicht der Welt entfalten können und hilft dabei, Antworten auf die Fragen nach Sinn und Deutung, auch auf dem Hintergrund vorfindlicher religiöser und weltanschaulicher Traditionen, zu finden.

Christliche Grundwerte bestimmen unser alltägliches Handeln mit den Kindern. Wir gehen respekt- und rücksichtsvoll miteinander um und helfen einander.

Wir, als Einrichtung, möchten religiöse Bildung und Erziehung durch das bedingungslose Annehmen und Wertschätzen jedes Kindes und einem positiven und liebevollen Umgang miteinander vorleben. Die Kinder bekommen im Kindergarten die Möglichkeit sich als Teil einer positiven Gemeinschaft zuerleben.

Wir tragen auch durch gemeinsame Gebete, das Feiern und Vorbereiten kirchlicher Feste, das Singen religiöser Lieder, das Feiern von Kinderandachten und durch das Erzählen und Nachspielen kindgerechter biblischer Geschichten zur religiösen Erziehung und Bildung bei.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Gemeinde der Johanneskirche erhalten die Kinder des Kindergartens einen Einblick in den Ablauf des Kirchenjahres. Gemeinsame Gottesdienste in der Johanneskirche, Kirchenbesuche und gemeinsame Feste verbinden den Kindergarten mit der Gemeinde.

Aus dem christlichen Grundwert der Nächstenliebe, ergibt sich das Vorleben von Offenheit und Toleranz gegenüber anderen Religionen und Lebensformen.