Johannes-Kindergarten Erlangen

12.11.2019 - 04:15

Kontakt

Johanneskindergarten

Schallershofer Str. 26

91056 Erlangen

 

Leitung des Kindergartens:
Tel: 09131/9410298

 

Bitte senden Sie Ihre Email an folgende Adresse:

kontakt02 [klammeraffe] johanneskindergarten-erlangen.de

Navigation

Benutzeranmeldung

4.3 Bewegungsentwicklung und -Förderung

Letzte Änderung: 29.12.2015 09:24:14

Kinder haben einen angeborenen, natürlichen Bewegungsdrang und sehen Bewegung als eine Form des Ausdrucks ihrer Gefühle und Bedürfnisse. Besonders in der frühen Kindheit ist Bewegung für die gesamte Entwicklung des Kindes von essentiellem Wert. Wir möchten die Bewegungsentwicklung jedes Kindes und das Sammeln von Bewegungserfahrungen im Kindergarten unterstützen.

Durch Bewegung erleben sich Kinder selbst, sie machen neue Erfahrungen mit ihrem Körper und schulen dadurch ihr Körperbewusstsein. Viele motorische Fähigkeiten, wie beispielsweise das Entdecken von Gleichgewicht, werden durch Bewegung gefördert. In der Bewegung können Kinder ihre eigenen Kräfte messen, eigene körperliche Grenzen erkennen und durch Üben ihre Fähigkeiten erweitern. Diese Körpererfahrungen haben einen wesentlichen Einfluss auf den Aufbau eines positiven Selbstkonzeptes. 

Bewegung ermöglicht dem Kind seine Umwelt aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen. Durch die Erweiterung des persönlichen Bewegungsradius vergrößert sich die Selbstständigkeit des Kindes. Bewegung fördert zudem die Denkfähigkeit und die Leistungsfähigkeit des Kindes.

Kinder nehmen in Bewegung deutlich leichter sozialen Kontakt zu anderen Kindern auf und erlernen dabei Grundregeln sozialen Verhaltens.

Das pädagogische Fachpersonal trägt zur Bewegungserziehung der Kinder beispielsweise durch gemeinsame Spaziergänge bei, um die Ausdauer und Konzentration zu fördern. Auch verschiedene Bewegungsangebote und Bewegungsspiele bieten die Möglichkeit gezielt auf aktuelle Bedürfnisse der Kinder einzugehen. Das freie Spielen im Garten ermöglicht es den Kindern sich frei zu bewegen, zu klettern, zu hüpfen, zu balancieren und vieles mehr. Das Einbauen von vielfältigen Bewegungselementen im Kindergartenalltag stärkt die Vermittlung eines Gesundheitsbewusstseins bei den Kindern.