Johannes-Kindergarten Erlangen

7. Qualitätssicherung und -Entwicklung

Letzte Änderung: 29.12.2015 09:23:12

Wir reflektieren und entwickeln stetig unser pädagogisches Handeln und die Rahmenbedingungen unserer Kindertagesstätte weiter.

Eine kontinuierliche Reflexion sichert die Qualität unseres pädagogischen Handelns jetzt und in Zukunft. Unser Arbeiten kann sich dadurch fortlaufend am Kind und den aktuellen Bedürfnissen der Familien orientieren. Reflexion und Weiterentwicklung gewährleistet, unsere Arbeit an den aktuellsten Erkenntnissen der Elementarpädagogik wirkungsvoll und nachhaltig auszurichten.

In regelmäßigen Gesamt- und Kleinteamsitzungen reflektieren und planen wir unsere pädagogische Arbeit. Zudem finden Konzeptionstage statt, die das Ziel der Weiterentwicklung unseres pädagogischen Handelns haben. Durch Fort- und

Weiterbildungen sowie Beratungstagen des pädagogischen Personals, fließen aktuellste Erkenntnisse aus der Elementarpädagogik in unsere Planungen ein.

Zur Einzelreflexion der pädagogischen Arbeit finden Mitarbeiterjahresgespräche statt, die auf eine persönliche Weiterentwicklung der einzelnen Mitarbeiter abzielen. Der Rechtsträger unserer Kindertageseinrichtung, die evang.-luth. Johannesgemeinde, ist in regelmäßigen Dienstgesprächen mit dem Personal des Kindergartens in Kontakt und dadurch an Reflexion und neuen Planungen beteiligt.

Die Mitarbeiter unserer Kindertageseinrichtung nehmen an Arbeitskreisen und Treffen mit anderem pädagogischen Fachpersonal teil. Dabei wird sich gezielt über Themen ausgetauscht und konzeptionelle Veränderungen erarbeitet. Der Informationsaustausch zwischen Jugendämtern und Verwaltungsstellen ermöglicht uns neue gesetzliche Vorgaben zu rechtlichen und pädagogischen Themen umzusetzen.

Mit dem Elternbeirat gehen wir regelmäßig in den Elternbeiratssitzungen in Austausch. Dort werden wichtige Themen, wie Rahmenbedingungen und pädagogische Inhalte unserer Kindertageseinrichtung sowie Anregungen aufgenommen und besprochen.

Jährlich findet eine Elternumfrage zu den Rahmenbedingungen und dem pädagogischen Arbeiten unserer Kindertageseinrichtung statt. Die Auswertung der Umfrage ermöglicht es uns, aktuelle Bedürfnisse der Familien aufzugreifen, unser Arbeiten zu reflektieren und für die Zukunft kundenorientiert zu planen.